Stossfängersysteme

für die Automobilindustrie

Komponenten und Module aus Kunststoff für Stossfängersysteme


Optik und Funktion stehen in unserem breiten Produktportfolio an erster Stelle.

Wir fertigen im Spritzgießverfahren eine Vielzahl von Komponenten für den Bereich des Stossfängers. Begonnen mit optischen, lackierfähigen Anbauteilen wie Lufteinlassgitter und Sensorikaufnahmen für Parkdistanzsensoren, Abschleppösendeckel und Kennzeichenträger, bis hin zu Struktur- und Funktionsbauteilen, die hohe Festigkeiten bei sehr geringem Gewicht gewährleisten.

Besonders für Grund- und Montageträger sind diese Eigenschaften von besonderer Bedeutung, da diese Bauteile bei einem Aufprall die Kraftübertragung an das Chassis dauerhaft sicherstellen müssen.

Unser Know-how

  • Bauteilauslegung und Dimensionierung unter Berücksichtigung der Umfelddaten
  • Festigkeits-, Verzugs- und Füllsimulation
  • Vollumfängliche Bauteilqualifizierung
  • Mehrkomponentenspritzguss
  • Physikalisches Schäumen
  • Umspritzen von Einlegern
  • Automatisierte Modul- bzw. Systemmontage inkl. EOL-Prüfungen
  • Spezifische Werkzeugauslegung

„Wir bieten präzise, sicherheitsrelevante Lösungen aus thermoplastischen Kunststoffen in zertifizierter und reproduzierbarer Qualität. 
An drei eigenen Werkzeugbaustandorten fertigen wir die hochkomplexen Spritzgießwerkzeuge für unsere technischen Komponenten und Sichtteile selbst."

 

Portrait von Lars Lederer

Lars Lederer

Leiter Business Unit Automotive

Wirtschaftlichkeit von Anfang an

Entwicklung für erfolgreiche Serienproduktion

Termingerecht, präzise und maßgeschneidert.

Werkzeugkonzepte mit Branchenkompetenz