Heckdrehtürverkleidungen

für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie

Innenraum-Türverkleidungen aus technischen Kunststoffen


Im Spritzgießverfahren hergestellte Türverkleidungen zur Verbesserung der Optik, Akustik und des Raummanagements

Die Türverkleidung dient der optisch anspruchsvollen Verkleidung des Rohbaus. Hierbei stehen verschiedene Montagekonzepte zur Verfügung. Ebenso wird die Gesamtakustik des Fahrzeuginneren individuell, beispielsweise mittels spezieller Dämmverfahren oder der Integration von Lautsprechern, positiv beeinflusst.

Darüber hinaus werden üblicherweise Elemente wie Ablagen, Staufächer, Gepäcknetze, Türinnenbetätigungen, LED-Leuchtmittel, Schalter, Taster und Flaschenhalter integriert.

Unser Know-how

  • Bauteilauslegung und Dimensionierung unter Berücksichtigung der Umfelddaten
  • Festigkeits-, Verzugs- und Füllsimulation
  • Statische und dynamische Festigkeitsberechnung und Auslegung
  • Montagefreundliche Simulation und Auslegung
  • Vollumfängliche Bauteilqualifizierung
  • Mehrkomponentenspritzguss
  • Umspritzen von Einlegern
  • Automatisierte Modul- oder Systemmontage inkl. EOL-Prüfungen
  • Spezifische Werkzeugauslegung

„Als erfahrener Systemlieferant bieten wir Ihnen vollverkettete, globale Fertigungslösungen in einheitlicher, reproduzierbarer Qualität. 
Unsere Stärke liegt in der Spritzgießfertigung anspruchsvoller, technischer Großkomponenten an über 20 Produktionsstandorten weltweit."

 

Portrait von Lars Lederer

Lars Lederer

Leiter Business Unit Automotive

Wirtschaftlichkeit von Anfang an

Entwicklung für erfolgreiche Serienproduktion

Termingerecht, präzise und maßgeschneidert.

Werkzeugkonzepte mit Branchenkompetenz