Logistikkonzepte

In Form für unsere Kunden

mit ökonomischen und ökologischen Logistiklösungen, die an Ihre Bedürfnisse und Produktionslinien angepasst sind.

Maßgeschneiderte Logistik­konzepte für maximale Termintreue und Wirtschaft­lichkeit.

Wir entwickeln passgenaue und ganzheitliche Logistikkonzepte – von der Produktion bis hin zum „place of demand“. Dank unserer Flexibilität, Termintreue und der hohen Qualitätsstandards erhält jeder Kunde seine Produkte in der richtigen Qualität, Zeit und Liefermenge. Neben der lückenlosen Materialflussplanung stehen die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie klar im Vordergrund unserer gelebten High-Performance-Logistik.

  • Logistikprozesse gemäß VDA 6 und allen gängigen Automotive-Richtlinien
  • just-in-time- und just-in-sequence-Lieferung
  • 100 % Rückverfolgbarkeit
  • Echtzeit Transparenz dank Chargenverfolgung, SAP-Warehousemanagement und Scannerlösungen.
  • Dokumenten- und Zollhandling

Intralogistik

Im Rahmen unserer innerbetrieblichen Lean-Logistik werden die benötigten Rohmaterialien, Halbzeuge und Zukaufteile der Produktion zur Verfügung gestellt. Alle Materialflüsse werden zentral und transparent über das SAP-Warehousemanagement gesteuert. Schlanke Prozesse mit kurzen Transportwegen beschleunigen die Wertschöpfung jedes Bauteils.

Versandlogistik

Unsere Logistikzentrale übernimmt die vollständige internationale Versandabwicklung Ihrer Produkte, inklusive Zollabwicklung und Transportmanagement. Alle relevanten Lieferdaten werden wahlweise über EDI (Electronic Data Interchange) oder die Webportale unserer Kunden übermittelt. Bei Bedarf richten wir Konsi-Lager (VMI) ein oder versorgen unsere Kunden durch JIT bzw. JIS.

Verpackungsplanung

Branchen, Kunden und Produkte stellen spezifische Anforderungen an die Verpackung. Entsprechend gehen wir von Anfang an mit unseren Kunden mit und setzen auf ökologische und ökonomische Mehrweglösungen, hohe Packdichten, bei gleichzeitig optimalem Teileschutz. Falls erforderlich kommen individuelle Verpackungen zum Einsatz, die alle geforderten Hygiene- und Sicherheitsvorgaben erfüllen.

„Just-in-time“ als Qualitätsstandard.

Automotive

„Time to market“ für Weiße Ware optimieren.

Hausgeräte